×

19.September.2022

Unsere Mannschaft spielte 2:3 gegen Weistropper SV/Klipphausen.

Am 09.10.2022 findet der 6.Spieltag gegen SV Lok Nossen statt.


Spielbericht


×

Navigation

Startseite


100 Jahre Festfeier


Neuigkeiten


Verein


Mannschaften


Fanartikel


Sponsoren


Sportlerheim


Geschichte


Kontakt & Impressum


100 Jahre nach dem ersten Spiel gegen Reichenhain trifft man sich wieder...
















SV Saxonia Nauwalde 6-4 SV Wacker Reichenhain


Aufstellung

Startaufstellung
Daniel Bächler
Daniel Scholz
Ronny Schwarze
Kay Drewitz
Pierre Hubrig
Christian Hubrig
Lukas Krawietz
Marcus Bischoff
Max Scholz
Ludwig Gang
Moritz Wilhelm
Sebastian Ruprich
Ralf Engelmann
Nico Lehmann
Stefan Wiedemann
Tim Naumberger
Marko Benisch
Johannes Roselt
Laurenz Kuna
Felix Groth
Daniel Weidner
Stefan Lampe
Ersatzbank
Rick Börner
Justin Kotte
Robert Richter
Dennis Rein
Ben Peter Kunze
Toni Dietrich
Benjamin Hippel
Dirk Schiffner
Marcel Schöne
Jean-Marie Ulrich
Christoph Mattauch

Spielbericht


Vor 100 Jahren als unser Verein gegründet worden ist, mussten auch wir anfangen Fußball spielen zu lernen. Unser erster Gegner in der Vereinsgeschichte war der SV Wacker Reichenhain. Damals verlor die Mannschaft leider mit 0:3. Zum 13.08.2022 wollten wir diesmal zum 100-jährigen Jubiläum den Sieg erringen.


Auch wenn fast alle Spieler da waren und somit der Platz auf dem Spielbericht fehlte, mussten wir bedauerlicherweise auf 4 Spieler verzichten verletzungsbedingt.

Die Reichenhainer machten uns die erste Halbzeit das Leben schwer. Die schnellen Jugendspieler von ihnen konnten schnell die ersten Tore schießen. Christian und Max schossen zwar noch ihre Tore, aber in die Halbzeit ging es mit einem 2:4. Obwohl unser Torwart 4 Gegentore bekam, hätten es auch mehr sein können, wären nicht die unnormal starken Paraden gewesen.


Die 2. Halbzeit haben wir dafür vom Ergebnis her besser im Kopf, denn wir haben uns zurück in das Spiel gekämpft, wenn auch mithilfe des gegnerischen Torwarts. Leider ist nach dem 3:4 etwas Schreckliches passiert. Einer unserer Spieler knallte mit dem Keeper zusammen und zog sich dabei eine schwere Verletzung zu. Nachdem bereits unser Schriftführer am gestrigen Abend vom RTW abtransportiert werden musste, war auch hier der RTW schnell da um zu helfen. Wir danken der DRK RW Gröditz Wache für ihren schnellen Einsatz und wünschen unserem Spieler eine schnelle und gute Genesung.


Nach dem Unglück spielten wir das Spiel weiter und drehten fulminant das Spiel um und gewannen 6:4. Besonders nennenswert war von Robert die perfekte Flanke auf Christian zum 6:4, denn seien wir ehrlich. Christian weiß selber nicht wie das passieren konnte und stolperte mit dem Ball ins Tor.


Wir danken Reichenhain für das großartige Freundschaftsduell und freuen uns schon auf das Duell zum 200-jährigen Jubiläum!